FREIE TAUFE | Willkommensfeier | Infos Tipps Preise Angebote

Wähle die schönste freie Taufe und Willkommensfeier ♥ Angebote ansehen, Preise vergleichen ✓ Redner direkt kontaktieren ☎
Alle Namensgebungszeremonien sind HIER beschrieben.

mehr lesen

 

Willkommensfest - die freie Taufe für euer Kind

in ca. 492 km
Preis auf Anfrage

Beschreibung:
"Was kann es Schöneres geben, als ein kleines neues Leben?"

Monatelang habt ihr euch nun auf die Ankunft des neuen Familienmitglieds vorbereitet und endlich ist euer Baby da –das wollt ihr nun auch gebührend feiern.

Nicht nur Freude, sondern auch Dankbarkeit und gute Wünsche sollen den neuen Sprössling begleiten. Ihr möchtet eurem Schatz in einer besonderen Zeremonie in den Kreis der Familie aufnehmen oder ihm gern Paten mit an seine Seite geben?

Abseits einer religiösen christlichen Taufe könnt ihr euch auch für eine freie Alternative entscheiden – eine freie Taufe. Ob und welche religiösen oder spirituellen Elemente dabei für euch eine tragende Rolle spielen sollen oder auch nicht, finden wir gemeinsam in den Vorgesprächen heraus.

Dabei kann es während der Zeremonie sowohl fröhlich, als auch besinnlich zugehen. Heißt euer Kind in seiner Familie willkommen. Feiert ganz intim in kleinem Kreis oder mit allen, die an eurer Freude Anteil haben sollen und dürfen.

Wir gestalten eure Zeremonie so, wie ihr euch wohlfühlt. Dabei berate ich euch gern zu traditionellen Elementen oder einem freien Ablauf der Zeremonie – so erlebt ihr und euer Kind eine harmonisch und entspannte Feier, bei der sich alle wieder finden werden.

Freie Taufe, Namensgebung

in ca. 492 km
Preis auf Anfrage

Willkommensfeier

in ca. 658 km
€ 990,00

Beschreibung:
Manche Eltern haben keinen Bezug zu Kirche oder Religion, andere möchten, dass sich ihr Kind später selber entscheiden kann, ob es sich einer Religionsgemeinschaft anschliessen will. Wer den Beginn des Lebens eines Kindes dennoch mit einem Ritual feiern möchte, kann dies in einer Willkomensfeier tun. Oft findet die Feier an einem Ort statt, der den Eltern viel bedeutet, zum Beispiel in der freien Natur, einem privaten Anwesen oder einem anderen bedeutenden Ort. Nebst dem elterlichen Manifest werden oft nahe stehende Personen wie Patin und Pate, Grosseltern oder enge Freunde mit eingebunden. Sie gestalten zum Beispiel gemeinsam ein Erinnerungsstück, das dem Kind auf den Lebensweg mitgegeben wird.

  • 1 (current)