FREIE TAUFE | Infos & Tipps - Preise & Angebote

Das beste Zeremonie für eine freie Taufe wählen ✓ Angebote ansehen, Preise vergleichen ▶ Anbieter direkt kontaktieren. Infos zu den Arten der Namensgebung findet Ihr mit einem Klick auf >>

mehr lesen

 

Trauer & Abschied

Anbieter: AlkorEvents - Gerlinde Metze - Freie Rednerin

in ca. 520 km
Preis auf Anfrage

Beschreibung:
Von einem geliebten Menschen Abschied nehmen zu müssen, ist ein Teil unseres Lebens.
Viele Erinnerungen an den Verstorbenen begleiten die Menschen, die um ihn trauern.
Es ist wichtig, sich an die guten und schönen Ereignisse zu erinnern, aber auch an die schwierigen Zeiten.
Wir erinnern uns an den Verstorbenen und erweisen ihm den Respekt, den jeder Mensch für sein gelebtes Leben verdient.
Lassen sie mich in einem persönlichen Gespräch teilhaben an ihren Erinnerungen, um Ihnen in einer würdevollen Abschiedszeremonie den Verstorbenen so in Erinnerung bringen, wie Sie ihn geliebt haben.
Ich möchte Ihnen eine pietätvolle Abschiedszeremonie bereiten, in der Sie Andacht halten können, um sich von dem Verstorbenen zu verabschieden.
Ihnen einen Übergang in eine neue zu Trauerphase schaffen, in der Sie sich langsam loslösen, um dann in Ihr Leben, in Ihren Alltag zurückkehren zu können.

Lebensfeiern

Anbieter: Anke Richter

in ca. 597 km
Preis auf Anfrage

Beschreibung:
Immer wieder stehen wir im Leben an einer Schwelle, hinter der ein neuer Lebensabschnitt auf uns wartet.
Ein Kind wurde geboren und soll in der Gemeinschaft begrüßt werden,
ein Jugendlicher will Erwachsen werden,
das erwachsen gewordenes Kind zieht aus dem Elternhaus aus,
Partner trennen sich oder lassen sich scheiden,
...
Einen solchen Übergang ernst zu nehmen und mit einer Zeremonie zu würdigen kann den Schritt in das Neue erleichtern.
Das Vergangene wird gewürdigt und zurückgelassen, das Neue in den Blick genommen, Ressourcen bewusst gemacht.
Es gibt Raum für die Gefühle, die mit dem Übergang verbunden sind.

Über Jahrhunderte gaben feste Rituale und eine klar definierte Gemeinschaft den Menschen Halt in solchen und ähnlichen Situationen-
heute stehen wir vor der Herausforderung, die geschützten Räume selbst zu kreieren, aus der Fülle der Möglichkeiten die rituellen Elemente zu wählen, die für uns stimmig sind.

Ob es der Beginn einer fröhlichen Feier werden soll oder ein Ritual, das in der Tiefe der Seele wirkt -
oder beides oder etwas dazwischen -
gemeinsam können wir auf die Suche gehen, welche Art der Zeremonie Sie feiern wollen, und diese gemeinsam entwickeln und gestalten.

  • 1 (current)

DIE FREIE TAUFE

Zu den Angeboten

Was ist der Unterschied zwischen Taufe und freie Taufe?

Die Taufe ist ein festgelegtes Aufnahmeritual bei dem ein neues Mitglied in eine Glaubensgemeinschaft, Religionsgemeinschaft oder Kirche aufgenommen wird. Gleichzeitig wird auch sein offiziell verkündet.

Die Freie Taufe ist eine frei gestaltete religiöse Zeremonie, in der ein Baby seinen Namen erhält, ohne danach Mitglied einer Religion, Kirche oder Glaubensgemeinschaft zu sein.

Freie Taufe Baby

Den Namen des Babys bekannt geben und registrieren

Der Vorname und Familienname bzw. Nachname eines Babys wird in der Geburtsurkunde eingetragen. Ein Taufschein oder die Taufurkunde einer Kirche ist für die Namensgebung nicht erforderlich. Ausschließlich die Geburtsurkunde allein bestätigt den offiziellen und rechtlich gültigen Namen.

Im Rahmen der Geburtsanzeige wird der Vorname und Familien Name des Babys vom Standesamt registriert und in der Geburtsurkunde eingetragen. Das ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz gleich.

Die Geburtsanzeige wird normalerweise vom Spital, Geburtshaus oder der Hebamme gemacht. Man kann das aber auch selber machen zum Beispiel nach einer Hausgeburt.

Wenn der Name beim Ausstellen der Geburtsurkunden noch nicht feststeht, kann der Name am Standesamt nachgetragen werden.

Ablauf einer freien Taufe

Der Ablauf einer freien Taufe wird in den meisten Fällen dem Taufgottesdienst mit Wortgottesdienst und Tauffeier gleich oder sehr ähnlich sein. Der Ort, an dem getauft wird, muss jedoch keine Kapelle oder Kirche sein. Die Eltern entscheiden, wo die Taufzeremonie istattfinden soll. Sie entscheiden auch wer taufen soll.

Wer zelebriert freie Taufen?

Das religiöse Ritual der Taufe sollte ein Geistlicher durchführen, der den Ritus der Kindstaufe kennt. Für freie Taufen können das Taufredner oder freie Theologen sein.

Willkommenskuss für Baby

Von ihnen werden die Wünsche der Familie mit eingebunden. Taufrituale die in einem christlichen Taufgottesdienst nicht denkbar wären, können Teil einer freien Taufzeremonie sein.

Wo finden freie Taufen statt?

Eine freie Taufe kann überall stattfinden, wo die Eltern des Babys es möchten. Empfehlenswert ist ein familiäres Umfeld. Das kann zu Hause, im Garten oder bei Oma und Opa sein oder bei den Taufpaten.

Was kostet eine freie Taufe?

Die kosten einer freien Taufe sind nicht unbedingt am Aufwand festzumachen. Im Kreis der Familie zu Hause, können sich die Kosten für den Rahmen auf Kaffee und Kuchen beschränken.

Der Preis eines freien Theologen, inklusive aller Vorbereitungen und Vorgespräche, ist ca. ab € 500,-. Das ist kein Fixpreis, sondern nur ein Richtpreis.

Genaue Auskunft über die Kosten erhalten sie direkt von den freien Theologen und Theologinnen. Hier auf Zeremonienleiter.eu können Sie kostenlos alle kontaktieren und Preise vergleichen.

Zu den Angeboten

Alternativen zur freien Taufe:

Sie möchten ihrem Kind den Namen auf weltliche Art geben und es nicht mit einer religiösen Zeremonie taufen? Hier sind zwei Alternativen zur freien Taufe:
Die Namensgebungsfeier oder Namensweihe
Die Willkommensfeier oder Geburtsfeier

< Zur Auswahl aller Zeremonien & Rituale

Zurück zum Anfang