FREIE TAUFE | Infos & Tipps - Preise & Angebote

Das beste Zeremonie für eine freie Taufe wählen ✓ Angebote ansehen, Preise vergleichen ▶ Anbieter direkt kontaktieren. Infos zu den Arten der Namensgebung findet Ihr mit einem Klick auf >>

mehr lesen

 

Zeremonienleiter für Freie Taufen und Willkommensfeier

Anbieter: KATA Rituale, André Gassmann

in ca. 618 km
Preis auf Anfrage

Beschreibung:
Ich gestalte für das neue Leben das zeremonielle Willkommen-heissen. Mir ist es wichtig dieses sehr persönlich und herzlich zu machen.

Ob Segen, Wünsche fürs Leben, Schutzsegen, Rituale mit Gotti & Götti etc. alles hat Platz was ihr eurem Kind wünscht.

Lernt mich besser auf meiner Webseite kennen:

www.kata-shiatsu.ch
info@kata-shiatsu.ch

Zeremonienleiterin für Namensweihen, Willkommenszeremonien, freie Taufen

Anbieter: Karin Tanner

in ca. 618 km
Preis auf Anfrage

Beschreibung:
Ich gestalte individuelle konfessionslose Taufen, Lebensweihen, Namensweihen, Willkommenssegnungen etc. nach euren Wünschen. Euer kleiner Schatz bekommt so einen wichtigen Moment geschenkt, wobei die Familie zeremoniell ganz bewusst das neue Leben willkommen heisst.

 Mir ist es wichtig, dass jede Zeremonie einen ganz persönlichen roten Faden hat und im Herzen tief berührt.
As Zeremonienleiterin habe ich über 15 Jahre Erfahrung und gebe die als Schulleiterin der ZeremonienSchule auch weiter, wir bilden international ZeremonienleiterInnen aus.

Auf meiner Webseite findet ihr ein Video von mir und die Preisliste.

www.kata-shiatsu.ch
info@kata-shiatsu.ch
 

Willkommensfeier, Basispreis in CHF

Anbieter: MiRa Zeremonien Miriam Huwiler-Pürro

in ca. 619 km
€ 750,00

Beschreibung:
MiRa ist ein Versprechen für
 
Musikalische
individuelle
Romantische und
authentische 
 
Trau- und Taufzeremonien.

Musikalisch.
Ich gebe Ihrer Wunschzeremonie die besondere Note. Wählen Sie für die musikalische Gestaltung Ihre Wunschsongs, lassen Sie sie individualisieren oder gönnen Sie sich sogar Ihren ganz persönlichen, für Ihr Kind komponierten Taufsong.
 
individuell.
Im Zentrum meines Schaffens stehen Sie! Jede Zeremonie gestalte ich mit Ihnen gemeinsam ganz individuell nach Ihren Wünschen, so dass Sie sich mit Ihrem Baby oder Kleinkind jederzeit wohl fühlen.

 
Romantisch.
Ich gehöre zu den romantischen Rednerinnen. Ihre Familiengeschichte - die Zeit der Schwangerschaft und Geburt und die ersten Wochen zusammen mit Ihrem Baby - gibt meiner Rede die persönliche Note. 
 
authentisch.
Freie Zeremonien sind an keine Konventionen gebunden. Bei Ihrer Zeremonie sollen Sie einfach sich selbst sein. Als Familie in Liebe und Geborgenheit.
 
Gerne berate ich Sie persönlich. Weitere Infos und Beispiele finden Sie unter www.mirazeremonien.ch ("Blog" und "Videos"). Ich freue mich auf Sie!
 

  • 1 (current)

DIE FREIE TAUFE

Zu den Angeboten

Was ist der Unterschied zwischen Taufe und freie Taufe?

Die Taufe ist ein festgelegtes Aufnahmeritual bei dem ein neues Mitglied in eine Glaubensgemeinschaft, Religionsgemeinschaft oder Kirche aufgenommen wird. Gleichzeitig wird auch sein offiziell verkündet.

Die Freie Taufe ist eine frei gestaltete religiöse Zeremonie, in der ein Baby seinen Namen erhält, ohne danach Mitglied einer Religion, Kirche oder Glaubensgemeinschaft zu sein.

Freie Taufe Baby

Den Namen des Babys bekannt geben und registrieren

Der Vorname und Familienname bzw. Nachname eines Babys wird in der Geburtsurkunde eingetragen. Ein Taufschein oder die Taufurkunde einer Kirche ist für die Namensgebung nicht erforderlich. Ausschließlich die Geburtsurkunde allein bestätigt den offiziellen und rechtlich gültigen Namen.

Im Rahmen der Geburtsanzeige wird der Vorname und Familien Name des Babys vom Standesamt registriert und in der Geburtsurkunde eingetragen. Das ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz gleich.

Die Geburtsanzeige wird normalerweise vom Spital, Geburtshaus oder der Hebamme gemacht. Man kann das aber auch selber machen zum Beispiel nach einer Hausgeburt.

Wenn der Name beim Ausstellen der Geburtsurkunden noch nicht feststeht, kann der Name am Standesamt nachgetragen werden.

Ablauf einer freien Taufe

Der Ablauf einer freien Taufe wird in den meisten Fällen dem Taufgottesdienst mit Wortgottesdienst und Tauffeier gleich oder sehr ähnlich sein. Der Ort, an dem getauft wird, muss jedoch keine Kapelle oder Kirche sein. Die Eltern entscheiden, wo die Taufzeremonie istattfinden soll. Sie entscheiden auch wer taufen soll.

Wer zelebriert freie Taufen?

Das religiöse Ritual der Taufe sollte ein Geistlicher durchführen, der den Ritus der Kindstaufe kennt. Für freie Taufen können das Taufredner oder freie Theologen sein.

Willkommenskuss für Baby

Von ihnen werden die Wünsche der Familie mit eingebunden. Taufrituale die in einem christlichen Taufgottesdienst nicht denkbar wären, können Teil einer freien Taufzeremonie sein.

Wo finden freie Taufen statt?

Eine freie Taufe kann überall stattfinden, wo die Eltern des Babys es möchten. Empfehlenswert ist ein familiäres Umfeld. Das kann zu Hause, im Garten oder bei Oma und Opa sein oder bei den Taufpaten.

Was kostet eine freie Taufe?

Die kosten einer freien Taufe sind nicht unbedingt am Aufwand festzumachen. Im Kreis der Familie zu Hause, können sich die Kosten für den Rahmen auf Kaffee und Kuchen beschränken.

Der Preis eines freien Theologen, inklusive aller Vorbereitungen und Vorgespräche, ist ca. ab € 500,-. Das ist kein Fixpreis, sondern nur ein Richtpreis.

Genaue Auskunft über die Kosten erhalten sie direkt von den freien Theologen und Theologinnen. Hier auf Zeremonienleiter.eu können Sie kostenlos alle kontaktieren und Preise vergleichen.

Zu den Angeboten

Alternativen zur freien Taufe:

Sie möchten ihrem Kind den Namen auf weltliche Art geben und es nicht mit einer religiösen Zeremonie taufen? Hier sind zwei Alternativen zur freien Taufe:
Die Namensgebungsfeier oder Namensweihe
Die Willkommensfeier oder Geburtsfeier

< Zur Auswahl aller Zeremonien & Rituale

Zurück zum Anfang