Tania Rüter

Redner, Zeremonienleiter Impressum
Am Alten Schloß 29
66424 Homburg
Deutschland
Jetzt geschlossen/
nicht erreichbar
Mo
Jetzt geschlossen/
nicht erreichbar
Di
Jetzt geschlossen/
nicht erreichbar
Mi
Jetzt geschlossen/
nicht erreichbar
Do
Jetzt geschlossen/
nicht erreichbar
Fr
Jetzt geschlossen/
nicht erreichbar
Sa
Jetzt geschlossen/
nicht erreichbar
So
Jetzt geschlossen/
nicht erreichbar

Kontaktdaten

Telefon

06841-64166

Mobil

0179-4160466

E-Mail

tania.rueter@schlau.com

Web

http://www.tania-rueter.de/
Beschreibung
Noch keine Beschreibung
Adresse des Profils
Entfernung: 671 km

Lebensfeier

Kein passendes Produkt gefunden

Preis & Inhalt

Preis auf Anfrage

Inhalt: 1 Stück Stück
0,00 / Stück

Beschreibung



 
Tauffest, Geburtsfest, Fest der Namensgebung, und gleichzeitig auch ein herzliches Willkommen im Schoß der ganzen Familie und aller Freunde soll es sein.
Der neue kleine Erdenbürger steht an diesem besonderen Tag im Mittelpunkt und wird gefeiert.
Liebe, Schutz, Geborgenheit, Fürsorge und Achtung werden ihm zugesprochen, 
gute Lebenswünsche mit auf den Weg gegeben.
Den ganz persönlichen und individuellen (Glaubens-)Überzeugungen der Eltern entsprechend kann die Feier einen religiösen Bezug haben, gerne auch Segen und Gebet eingebunden werden.
Sind Paten vorgesehen, werden diese in die Zeremonie einbezogen und übernehmen nun ganz offiziell ihre verantwortungsvolle Aufgabe, dieses kleine Wunder auf seinem Weg ins Leben zu begleiten und ihm zur Seite zu stehen.
Ein Fest der Dankbarkeit soll es sein -  voller Lebensfreude und tiefer Symbolik, an das sich alle Beteiligten gerne erinnern werden.
 


Lebensfeiern:

Neben den großen Eckpunkten unseres Lebens wie Geburt, Hochzeit und Beerdigung, gibt es noch weitere, bewegende Meilensteine auf unserem Lebensweg.
Es sind die Momente des Innehaltens und Zurückschauens, die unseren Blick auf das Wesentliche wenden.
Dabei soll das Erreichte gewürdigt, mit Stolz une Dankbarkeit gefeiert werden.
Bei diesem Rückblick darf, bei aller Würdigung der Leistung, das zutiefst Menschliche, Unvollkommene und gerade deshalb so Liebenswerte nicht außer acht gelassen werden.
Achtung, Respekt, eine Prise Humor und eine ordentliche Portion Gefühl lassen in der Rede den Gefeierten zur Hauptperson werden, zum geachteten und geliebten Mittelpunkt der Feier.