Zeremonienleiter Login

Gratis Eintrag mit Foto!

Anmelden

Willkommensfeier für ein Baby oder Kind

Was ist eine Willkommensfeier für ein Baby oder Kind

Mit einer Willkommensfeier oder einem Willkommensfest wird ein Baby auf dieser Welt und in der Familie begrüßt und willkommen geheißen. Zugleich werden auch die Eltern gefeiert, die das neue Leben möglich gemacht haben und damit beschenkt wurden.

Die Willkommenszeremonie oder einem Willkommensritual ist ein Teil der Willkommensfeier. Das Baby erhält in der Zeremonie durch eine Taufpatin oder einen Taufpaten auch seinen Namen.

Die Feier selbst könnte man auch als Geburtstagsfeier oder Geburtsfeier eines Neugeborenen bezeichnen, weil der tatsächliche Tag der Geburt nicht gefeiert wurde. Viele Eltern feiern dieses Fest anstelle einer Taufe.

Warum ein Willkommensfest feiern?

Nach einer Geburt ist Kind, Mutter und auch oft der Vater sehr erschöpft. Danach folgt die Zeit in der man sich an den Umgang mit dem kleine Wunder gewöhnen muss.

Das ist nicht die Zeit in der man gerne Besuch bekommt und jedem der möchte das Neugeborene präsentiert. Außerdem braucht auch das Baby eine Zeit um sich an seine neue Umgebung zu gewöhnen. Ruhe für die Familie ist jetzt wichtiger.

Wenn die Eltern schon vor der Geburt eine Willkommensfeier ankündigen zu der alle Verwandten, Bekannten und Freunde eingeladen werden um das Baby zu bestaunen, dann hab Sie als Eltern genug Zeit sich auf die neue Situation einzustellen um dann das Willkommensfest zu planen.

Ein Fest bei dem auch Sie als Eltern dann voller Stolz Ihren Nachwuchs in einem feierlichen Rahmen der Familie und Freunden vorstellen können.

Wer leitet eine Willkommenszeremonie oder Willkommensritual

Willkommenszeremonien oder Willkommensrituale werden von Zeremonienleitern geplant und durchgeführt. Ein Zeremonienleiter ist ein freier Redner. Wenn die Zeremonie religiösen Charakter haben soll sind es freie Theologen. In der Schweiz sind es meistens Ritualbegleiter oder Ritualleiter bzw. auch Ritualgestalter.

Egal wen sie engagieren, alle planen den Ablauf, Rede und Rituale der Zeremonie in einem oder mehreren Vorbereitungsgesprächen. Sie führen dann die Zeremonie auch durch.

Ablauf und Inhalt einer Willkommensfeier

Der Ablauf einer Willkommensfeier ist meistens dem einer Hochzeit ähnlich. Es gibt den Zeremoniellen Teil, in dem die Willkommenszeremonie oder das Willkommensritual zelebriert wird und danach den Teil der Feier mit Kaffee und Kuchen oder einem Festessen.

Der Inhalt einer Willkommensfeier kann grundsätzlich frei und individuell gestaltet werden. Es gibt keine Regeln, deshalb kann sie naturverbunden, humanistisch, religiös, fröhlich und humorvoll sein. Wichtig ist, dass sie so ist wie Sie es wollen.

Hier einige Ideen für die Feier und Rituale:

  • Geschenke für die Eltern und das Kind übergeben (ev. Mit einigen Worten)
  • Patenschaft anbieten und annehmen
  • Namensnennung bzw. Namensgebung mit Bedeutung des Namens
  • Bedeutung des Sternzeichen,Tierkreiszeichen und auch Chinesisches Tierkreiszeichen
  • Wünsche für das Kind (Schleifen am Wunschbaum, Briefe, …)
  • Baby Segnen (religiös oder einen weltlichen Wunsch aussprechen)
  • Ansprache über Familie, Elternschaft, Glück, das Baby, das Leben, …
  • Jeder sollte etwas einbringen. Deshalb soll die Familie und Freunde (Eltern, Geschwister, Taufpaten, Taufpatin, Oma, Opa, Tante, Freunde, …) eingebunden werden.

  • Wo oder an welchen Orten finden Willkommensfeiern statt?

    Jeder Ort ist möglich an die eine Feier stattfinden kann und darf. Da auch der Ort eine Bedeutung für das neue Leben und den Familienzuwachs haben kann sollten diese bevorzugt gewählt werden. Zu Hause oder im eigenen Garten aber auch Gaststätten und Veranstaltungsräume mit geeigneten Möglichkeiten dem Kind Ruhe und Schlaf zu ermöglichen, sind gute Orte für die Zeremonie.

    Kosten einer Willkommensfeier und Preis eines Redners

    Die Kosten einer Willkommensfeier sind von der Wahl des Ortes und der Anzahl der Gäste abhängig.

    Der Preis für einen freien Redner, Theologen oder Ritualbegleiter beginnt ca. um die € 500,- je nach Aufwand und Leistung auch mehr.

    Alternativen zur Willkommensfeier

    Hier finden Sie alles über eine "Freie Taufe".

    Hier finden Sie alle Infos zur "Namensgebungsfeier".