Im Lauf unseres Lebens finden viele Veränderungen statt, doch nur selten nehmen wir uns die Zeit, um uns auf einschneidenden Ereignisse vorzubereiten oder uns bei gravierenden Veränderungen begleiten zu lassen.

Übergangsrituale helfen uns die nötige Stärke aufzubauen damit uns eine Lebenswende nicht aus der Bahn wirft. Sie begleiten uns, wenn wir neue Wege beschreiten müssen. Sie unterstützen uns Veränderungen zu realisieren und annehmen zu können, um danach einen neuen oder veränderten Weg auch bewusster gehen zu können.

Bei Hochzeiten, Taufen und Beerdigungen ist eine Zeremonie mit Ritualen selbstverständlich, doch es gibt weit mehr lebensverändernde Ereignisse, bei denen uns ein Übergangsritual helfen würde:

  • Übergang vom Kind zum Erwachsenen
  • Veränderungen im Beruf (Firmenwechsel, Beförderung, Eintritt in den Ruhestand)
  • Abschluss einer Ausbildung
  • Umzug in eine neue Wohnung oder in ein Haus
  • Private Veränderungen wie eine Scheidung
  • Bei Lebensweichen, wichtige Entscheidungen die getroffen werden müssen

Ritualleiter und Ritualbegleiter aber auch Humanisten unterstützen Sie bei der Umsetzung und Durchführung von Übergangsritualen bei Lebenswenden.

< Zurück zur Auswahl "Zeremonien & Rituale"